STRATO VServer im Vergleich zu Managed Servern

STRATO-VServer im Vergleich zu Managed Servern

V-Server Linux V30

3 Monate nur

1,
€/Mon.

danach 14 €/Mon.


Zu den V-Servern

VServer und Managed Server: Beide mit dem umfassenden Service von STRATO

Die Größe Ihres Projekts entscheidet, welche Variante für Sie passt.

Ressourcen immer gewährleistet

Bei STRATO buchen Sie Ihren VServer einfach und bequem – mit sicheren Ressourcen für CPU-Leistung, Festplatten-Kapazität und RAM-Performance. VServer sind z.B. im Vergleich zu dedizierten Root Servern die bequemere Variante, wenn Sie sich allein auf Ihr Webprojekt konzentrieren wollen. Bei der Auswahl des VServer-Pakets müssen Sie nur entscheiden, ob der Server Linux oder Windows als Betriebssystem haben soll. Die weitere Einrichtung sowie die Gewährleistung von Betrieb und Sicherheit übernehmen wir für Sie.

  • Höchstmaß an Flexibilität mit vollem Root-Zugriff bei VServern
  • VServer wahlweise mit Linux- oder Windows-Betriebssystem
  • Mit Plesk Panel zur bequemen Konfiguration des Servers
  • Managed Server sind im Vergleich günstiger für größere Projekte

Server im Vergleich

Managed Server im Vergleich zu VServern

Beim Managed Server handelt es sich um einen dedizierten Server, was bedeutet, dass Ihnen der ganze Server alleine gehört: Sie teilen sich die Festplatte mit niemand anderem. Managed Server machen dann Sinn, wenn Ihr Web-Projekt eine bestimmte Größe erreicht hat und mit den Kapazitäten eines VServers nicht mehr auskommt. STRATO übernimmt bei dieser Art von Serversystem die gesamte Einrichtung, Pflege, Wartung und auch die Überwachung für Sie. Wenn Sie sich also ganz auf die Inhalte Ihrer Projekte konzentrieren möchten, bietet Ihnen STRATO das Rundum-Sorglos-Paket mit vielen Zusatzfeatures, die Sie bei anderen Anbietern meist noch teuer hinzu buchen müssen.


VServer im Vergleich

STRATO VServer im Vergleich – verschiedene Level für unterschiedliche Ansprüche

Unsere Virtual Server sind im Vergleich zueinander insbesondere in punkto Arbeitsspeicher, Arbeitsplatz und Schnelligkeit auf ganz unterschiedliche Bedürfnisse abgestimmt. So stehen Ihnen verschiedene Pakete zur Auswahl bereit, aus denen Sie das für Ihr Projekt Passende auswählen können. Dabei kann für alle Linux-VServer Pakete in Zeiten mit hohen Belastungsspitzen kurzfristig zusätzlicher RAM bereitgestellt werden, sofern die Hardware dies erlaubt. Viele weitere Features gelten für alle unsere VServer: Zum Einsatz kommt immer eine neuere, wenn nicht die neueste Version der preisgekrönten Administrationssoftware Plesk Panel in der Version 12 (vormals Paralells®). Zudem stehen Ihnen bis zu zwei eigene IP-Adressen zur Verfügung, die natürlich auch IPv6-ready sind.


Vergleich Vserver

Der Server-Vergleich zeigt: V-Server sind die günstigere Alternative

Der VServer ist im Vergleich zum Managed Server noch preisgünstiger, weil sich viele verschiedene Nutzer – durch Kapselung völlig voneinander getrennt – einen physischen Server teilen. Das hilft, Kosten zu sparen. Da Sie außerdem über echten Root-Zugriff verfügen, liegt die Freigabe von Zugangs- und Bedienrechten in Ihrer Hand. Somit bietet ein günstiger VServer im Vergleich zu anderen Möglichkeiten ein hohes Maß an Freiheit und individueller Steuerung, während die Aufrechterhaltung höchster Sicherheitsstandards durch STRATO gewährleistet wird. Ein solches Maß an Sicherheit ist bei Anbietern von kostenlosen VServern zumeist nicht gegeben.
Sie betreiben also erfolgreich Ihre Internetpräsenz, während wir uns um eine zuverlässige und sichere Erreichbarkeit kümmern.

  • Geprüfte Sicherheit

    Geprüfte Sicherheit
  • Service-Sieger

    Service-Sieger
  • Testsieger Webhosting

    Testsieger Webhosting
  • 24/7-Support (optional)

    24/7-Support
  • Deutscher Datenschutz

    Deutscher Datenschutz